FD-Schwerpunktregatta und Salzburger Landesmeisterschaft in Zell am See

Zehn FD-Mannschaften waren am 23. und 24. Juni 2012 im Yacht-Club Zell zur jährlichen FD-Regatta zu Gast. Nach einer herzlichen Begrüßung im Club konnte zunächst die schöne Landschaft und das heiße Badewetter genossen werden. Erst am späten Nachmnittag wurde ein Versuch für die erste der fünf geplanten Wettfahrten gestartet. Durch mehrere Platzregen und damit verbundenen extreme Winddrehungen musste diese Wettfahrt leider abgeschossen werden. Am Sonntag ging es dafür gleich um acht Uhr los und bei leichtem Südwind konnten vier schöne Wettfahrten gesegelt werden. Nachdem die Plätze eins und zwei in erster Linie von den Mannschaften Löther/ Klawitter und Aichholzer/ Zingerle beansprucht wurden, ersegelte sich Florian Abele vom YCBW mit seinem Steuermann Dr. Georg Vogler vom YCZ einen sicheren dritten Platz und die Salzburger Landesmeisterschaft. Auf Rang acht landete die Mannschaft Grotzke/ Barnes vom YCaT.

Int. Österreichische Meisterschaft der FD am Traunsee

Der SC Ebensee am Traunsee war vom 7. bis 10 Juni 2012 Ausrichter der diejährigen ÖM. 19 Mannschaften aus Österreich und Deutschland waren am Start. Bei leichten Winden konnten am Donnerstag und am Freitag jeweils vier Wettfahrten gesegelt werden. Am Samstag und Sonntag blieb der Wind bei regnerischem Wetter völlig aus und die restlichen beiden ausgeschriebenen Wettfahrten entfielen. Am Ende erreichte Florian Abele mit Steuermann Dr. Georg Vogler (YCZ) den 11. Rang. Auf Rang 15 landete Bernd Grotzke mit Vorschoterin Christine Barnes vom YCaT.

Wiesseer Finnsegler bereits aktiv

Auch heuer waren die Finnsegler wieder als erste auf dem Wasser. Seit Mitte März wird bereits trainiert. Lediglich Horst Klein musste bisher passen. Er bekam Mitte Februar ein neues Kniegelenk implantiert und fällt bis Mitte des Jahres aus. Walter Mai hatte bereits 2 Regattaeinsätze am Kalterer See und am Oberrhein, von denen er mit jeweils 4. Plätzen unter 23 Teilnehmern zurückkehrte. Ende April wird auch Peter Raderschadt ins Geschehen eingreifen und bei der Internationalen Südtirol-Regatta in Kaltern angreifen. Walter Mai fährt zur gleichen Zeit zur Internationalen Regatta um das Schaumburg-Lippische Nesselblatt an das Steinhuder Meer bei Hannover.

Sport im Landkreis Miesbach

Der Sport im Landkreis Miesbach hat eine neue Internetseite (Link).

Die Regatta-Termine 2012

Die Regatta-Termine für die Saison 2012 am Tegernsee und Schliersee stehen fest. Die ausrichtenden Vereine haben die Termine abgestimmt und freuen sich auf die neue Segelsaison.

49. Nikolaus-Regatta am Tegernsee

Am 4. Dezember 2011 trafen sich einige FD- und 505er-Segler im Yacht-Club am Tegernsee zur 49. Nikolaus-Regatta.
Die 50. Ausgabe findet übrigens am 2. Dezember 2012 statt.

Finn: Licht und Schatten vor Tutzing

Beim „Goldener Oktober-Pokal“ vor Tutzing am 15.  und 16. Oktober gab es mit 41 Meldungen aus ganz Deutschland eine starke Beteiligung.  Drei Wettfahrten konnten am Samstag bei schönem ONO gesegelt werden. Am Sonntag hingegen ließ der Wind aus. Martin Mitterer aus Tegernsee ersegelte den 2. Platz.
Walter Mai schloss von den Wiesseer Seglern mit einem 3.Platz als bester ab. Peter Raderschadt hätte ebenfalls mit einem Spitzenergebnis abgeschlossen, fing sich aber im 2. Lauf ein BFD ein (Frühstart bei Schwarzer Flagge) und landete gesamt auf 18. Horst Klein landete auf Platz 20.

420er IDM in Medemblik

Bei traumhaftem Sonnenschein und 3-4 Bft konnten von den 96 Teilnehmern alle 8 ausgeschriebenen Wettfahrten gesegelt werden. Rosalie Engels (YCBW) belegte mit ihrer Steuerfrau Valerie Knaus einen sehr guten 11. Platz. Julius Thomas (YCBW) und Nikolai Sorokin (YCBW) landeten in der Silver Fleet auf Platz 18, damit insgesamt auf Platz 66.
Gewonnen wurde die diesjährige IDM von Lena Stückl und Franziska Mäge vom DTYC vor Malte Winkel und Maria Hoffmann (2.) und Jan Philipp Hofmann und Anna-Lena Böhnke (3.).

Peter Raderschadt gewinnt Finn Finale am Wörthsee

Bei dem am 8./9. Oktober ausgetragenen Finn Finale traten trotz winterlicher Temperaturen und böigem Westwind immerhin 13 Unentwegte an. Peter (YCBW) legte bei 3 Wettfahrten am Samstag eine gleichmäßige Serie hin (2,3,2) und gewann damit das Finale. Walter Mai (YCBW) vergeigte mit einem kapitalen Fehler im 3. Lauf seine Chancen und wurde Dritter (1,4,4). Am Sonntag konnte wegen ungünstiger Windrichtung keine Wettfahrt mehr gestartet werden.

bluboats Bayern Cup 2011

Der bluboats Bayern Cup wurde heuer zum ersten Mal vom Yacht-Club Bad Wiessee und dem Sailingcenter Tegernsee ausgerichtet. Vom 30. September bis 02. Oktober 2011 waren neun Mannschaften am Start, vier davon aus der Schweiz.
Nach einem Training am Freitag wurden am Samstag und Sonntag sieben Wettfahrten gesegelt.